Weiterbildung Wirtschaftsmediation

Beginn: 17.2.22

3x3 Tage (je Donnerstag bis Samstag)

2x1 Tag (Termin nach Absprache)

Abschluss: 22.10.22

Zulassungsvoraussetzung: Abschluss einer mindestens 120-stündigen Mediationsausbildung

Schwerpunkte:

  • Spezifische Konfliktkonstellationen in Profit- und Nonprofitorganisationen (Interessenvertretung/Leitung, Unternehmen/Unternehmen, Unternehmensnachfolge etc.)
  • Systemische Organisationsentwicklung und Konfliktlösungsberatung
  • Rechtliche Spezifika im Wirtschaftsbereich

Mit Reflektion von Praxisfällen aus dem eigenen Umfeld, erwerben Sie eine qualifizierte Zusatzausbildung zum/r Wirtschaftsmediator*in.

Teilnahmebestätigung nach Anmeldeeingang.

Verantwortlich sind 3 Ausbilder*innen mit langjähriger Erfahrung in Durchführung von Mediationen und Ausbildung von Mediator*innen nach Mediationsgesetz und
-Ausbildungsverordnung:

  • Rudolf Hausmann, Dipl. Päd (Uni); Master of Mediation (Uni); MBA in Finanzen (Uni) und Betriebswirt (FH). Erfahren in Interessenvertretung und Leitung; verschiedene Aufsichtsgremien; ehrenamtlicher Richter am Arbeitsgericht, Landesarbeitsgericht, Bundesarbeitsgericht. Geschäftsführer Prisma-Network GmbH
  • Sabine Jückstock-Hausmann, Dipl. Päd (Uni), zertifizierte Mediatorin, Organisationsberaterin, Kommunikationstrainerin, erfahren in Interessenvertretung und Leitung, u.a. Leiterin eines bundesweiten Service-Centers für 2 Millionen Mitglieder mit strategischer, personeller und -Budgetverantwortung
  • Katrin Wüterich, Dipl. Ing. (Bau), Master of Mediation, Kommunikationstrainerin, Schwerpunkte v.a. in Gesundheitswesen, Baubereich und Metallindustrie

 

Termin Eigenschaften

Datum, Uhrzeit 17.02.2022
Termin-Ende 22.10.2022
max. Teilnehmer 15
Stichtag, Anmeldungsende 16.02.2022
Einzelpreis 4040 € pro Person (incl. MwSt.)
Erstellt von Support4U
Ort Kooperationspartner: Evangelische Hochschule Ludwigsburg
Veranstaltungs-Kategorien Weiterbildung

Veranstaltungsort - Kooperationspartner: Evangelische Hochschule Ludwigsburg

Die Evangelische Hochschule Ludwigsburg ist eine staatlich anerkannte konfessionelle Hochschule für soziale Arbeit, Diakonie und Religionspädagogik mit Sitz in Ludwigsburg und einer Außenstelle auf dem Campus Reutlingen. Trägerin ist die Evangelische Landeskirche in Württemberg.

Referent

Rudolf Hausmann

Geschäftsführer der Prisma-Network GmbH, Diplompädagoge(Uni) und Mediator(Uni), Betriebswirt-bAV(FH) und Master of financial-services (Uni) – erfahren in vielen Seminaren der Erwachsenenbildung, eigene Erfahrungen in Interessenvertretung und Leitung, war ehrenamtlicher Richter am Arbeitsgericht Stuttgart, Landesarbeitsgericht Stuttgart und Bundesarbeitsgericht Erfurt.

Fachbereichsleiter ver.di mit 100erten Tarifverhandlungsleitungen in den Bereichen Speditionen und Hafenumschlag, Sicherheits- und Bewachungsgrewerbe; private Entsorgung, ÖPNV-Baden-Württemberg Leiter der Tarifverhandlungen „altersgerechtes Arbeiten“ in einem großen Verkehrsbetrieb mit 2000 Beschäftigten Lehrmediator zur Ausbildung zertifizierter Mediator*innen Betriebsrentenspezialist in konsequenter AN-orientierten Anwendung (ohne Provisionen-mit geringsten Verwaltungsgebühren, mit den besten Leistungen-überwiegend arbeitgeberfinanziert)

Sabine Jückstock-Hausmann

Sabine Jückstock-Hausmann hat, nachdem Lehramtsstudium Pädagogik studiert und als Dipl.-Päd. (Uni) abgeschlossen. Sie ist Organisationsentwicklerin, Kommunikationstrainerin, hat Erfahrung in Interessensvertretungen und Leitungsfunktionen, in der Erwachsenenbildung, als Dozentin in der Ausbildung von Lehramtsstudentnnen und Heilerziehungspflegerinnen. Sie ist zertifizierte Mediatorin und Mitglied im Bundesverband zertifizierterMediator*innen (BzM).

Katrin Wüterich

Dipl.Ing.

  • Master of Mediation
  • Kommunikationstrainerin, Schwerpunkte v.a. in Gesundheitswesen, Baubereich und Metallindustrie

Landkarte

mediation home